Die Öffentlichkeit hat eine
unersätliche Neugier, alles zu wissen
außer dem Wissenswerten.
Oskar Wilde

Logo Astrid Thater

Serienbrief:
Aus Leerfeldern resultierende Leerzeilen nicht drucken

Häufig liegen in einer Datenquelle, zum Beispiel einer Adressdatei, Datensätze mit und ohne Ansprechpartner vor. Jetzt möchten Sie mit diesen Adressen einen Serienbrief erstellen, der automatisch die unschönen Leezeilen, die entstehen wenn Felder leer sind, nicht druckt.

Die Lösung des Problems ist ganz einfach:

  1. Fügen Sie in die Symbolleiste für den Schnellzugriff
    das Symbol: Seriendruck ein.
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste für den Schnellzugriff auf das Symbol: Seriendruck.
  3. Aktivieren Sie die Option: Aus Leerfeldern resultierende Leerzeilen nicht drucken.
    Zu sehen das Dialogfeld Seriendruck
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche: Zusammenführen, wenn Sie den Seriendruck starten möchten oder klicken Sie auf die
    Schaltfläche: Schließen, um nur die Einstellung zu aktivieren.

So etwa könnte der Adressblock dann aussehen:
Bild Beispiel eines Adressfeldes im Serienbrief

Hinweis
Achten Sie darauf, dass jede Zeile, die Leerfelder enthalten könnte, mit der Enter-Taste abgeschlossen wird.

Tipp
Wie Sie ein Symbol auf die Symbolleiste für den Schnellzugriff einrichten können, habe ich in dem kleinen eBook: Menüband und Symbolleiste für den Schnellzugriff individuell einrichten (pdf) beschrieben.

« weitere Tipps nach oben »

Alle Seminare

Auf einen Blick (pdf)

Aktuelle Seminar Termine

finden Sie hier...

Viele Tipps + Tricks

finden Sie hier...

Gratis downloaden

Checklisten, Maps, Infografiken
eBooks

Newsletter

abonnieren ...

2005-2016  |  Astrid Thater  |  Alle Rechte vorbehalten |  Datenschutz  |   Impressum